Schneemangel im Februar? – eine erste Bilanz

Quirin Stimm

Blog & Wissen

Per Daumenmethode zur Schneedeckenstabilität

Beim Lawinenwarndienst Bayern wird mit den Schneedeckentests Extended Column Test (ECT) und Kleiner Blocktest (KBT) gearbeitet. Die Ergebnisse der beiden Tests sind gut vergleichbar und eignen sich gleichermaßen, um eine Aussage zur Schneedeckenstabilität machen zu können. Mit der Daumenmethode können Schneedeckentestergebnisse direkt in konkrete Hinweise über die Gefahr einer Schneebrettauslösung am Einzelhang übersetzt werden.

Weiterlesen
Eingabe einer Meldung auf dem Smartphone im Gelände; im Hintergrund Gleitschneelawine
Presse

Neues vom Lawinenwarndienst Bayern

Internetauftritt, Ausbildungsmethoden, Zusammenarbeit mit den Lawinenwarndiensten der Nachbarländer uvm.: Im Interview mit bergundsteigen berichtet Thomas Feistl von Neuheiten und aktuellen Entwicklungen im Lawinenwarndienst Bayern.

Weiterlesen

Hier geht es zum aktuellen Lawinenlagebericht

Home // Blog & Wissen

Nach Region filtern

Aktuelle Beiträge