→  Aktuelle Schneelage und Tourenbedingungen in den Allgäuer Alpen 

Schneedeckentest zur Beurteilung der Lawinengefahr: der ECT

Eine Person macht den Schneedeckentest Extended Column Test (ECT) und schlägt mit der Hand auf die Schaufel. Die Schaufel liegt auf der Seite eines 30 mal 90 cm großen Schneeblocks auf. Der Block ist auf den Seiten und vorne ausgegraben.
Bild: Durchführung eines Extended Column Tests (ECT)

Der Extended Column Test (ECT) ist der weltweit gängigste Stabilitätstest, um Schwachschichten innerhalb der Schneedecke zu beurteilen. Wie er gemacht wird, ist im folgenden Beitrag des Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration zu sehen:

Beim Lawinenwarndienst Bayern werden die beiden Schneedeckentests Extended Column Test (ECT) und Kleiner Blocktest (KBT) geschult. Mit beiden lässt sich eine Aussage zur lokalen Schneedeckenstabilität ableiten. Um die Ergebnisse der beiden Tests vergleichen zu können, wurde die Daumenmethode entwickelt.

Hier geht’s zum Beitrag zur Daumenmethode.

Hier geht es zum aktuellen Lawinenlagebericht

Home // Blog & Wissen

Nach Region filtern

Aktuelle Beiträge